Pura Vida – 1 Jahr Südamerika

Vor genau einem Jahr, am 07.10.2016, hieß es für uns „Tschüss Deutschland!“ und „Hola America del Sur!“. Unser Bulli schipperte bereits auf hoher See als wir in den Flieger Richtung Rio de Janeiro stiegen. Das Abenteuer Südamerika startete – voller Vorfreude und Nervenkitzel, aber auch Anspannung und Ungewissheit was uns im kommenden Jahr erwarten würde….

Für Zwischendurch…

Wer uns auf Facebook folgt hat es schon mitbekommen. Fast 1 Jahr ist es mittlerweile her, als wir auf dem südamerikanischen Kontinent gelandet sind – Oktober 2016! Unsere erste Station war Rio de Janeiro. Hier gibt es einen kurzen Rückblick, viel Spaß! Derzeit sind wir in Cartagena (Kolumbien) und planen die Verschiffung unseres Bullis nach…

Unterwegs mit Paisas, Chillen in Villa de Leyva und Rafting-Action in San Gil

Wie so oft nach Städtetripps benötigten wir nach dem Besuch Medellins ein paar Tage Entspannung. Also entschieden wir uns spontan etwas raus aus Medellin zu fahren, um noch ein paar Tage auf dem Glamping Al Bosque zu chillen, bevor es wieder actionreich werden sollte. Doch wir wurden dort bereits überrascht…

Medellin – me gusta mucho!

Seit ein paar Jahren befindet sich Medellin im Wandel zum Guten…einst regierten hier Drogenkartelle, Paramilitärs oder Guerlilla-Gruppen die verschiedenen Barrios (=Stadtteile) doch heutzutage gibt es unzählige Projekte um Sicherheit und Stabilität zurückzugewinnen bzw. zu gewährleisten. Davon wollten wir uns selbstverständlich selber überzeugen und so erkundeten wir die 2,7 Millionen Einwohner zählende Stadt gemeinsam mit Rike…

Viva Colombia!

Nach relaxten Tagen auf dem Stellplatz der Finca Sommerwind in Ecuador, wir berichteten im letzten Blogbeitrag (Ecuador…), hieß es „Arsch huh“ und auf nach Colombia! Doch erstmal mussten wir uns und unseren Bulli aus Ecuador ausstempeln. Nichts leichter als das, haben wir doch mittlerweile unzählige Grenzübergänge hinter uns gebracht. Wir benötigten für beide Seiten der…

Ecuador…mit Walen, Quito, Mitad del Mundo und dem Markt in Otavalo

Puerto Lopez – Vom Surfen zum Whalewatching „Wenn wir schonmal an der Küste Ecuadors sind, können wir uns auch Wale und Blaufusstölpel anschauen!“ Gesagt. Getan. Das Sechsergespann bestehend aus Torsten, Christina, Sebastian, Britta, Sandra und mir, machte sich gemeinsam auf den Weg nach Puerto Lopez, um einen Bootstouranbieter zu suchen, der uns die Wale zeigt….

Surfen ist scheiße…

…schwer und end-geil, denke ich, wenn man es endlich mal auf das Brett schafft! Nein, ich schreibe jetzt keinen Surfguide für Anfänger und mit Sicherheit sinniere ich auch nicht über Wellen und die perfekte Swell-Vorhersage. Denn: davon habe ich noch absolut keinen Plan…auch nach mittlerweile „sage und schreibe“ sechs Surftagen an der ecuadorianischen Küste. Aber so…

Bienvenidos a Ecuador – mit Bieryoga und Kölsche Karnevalsmucke

Unser achtes Reiseland begrüßt uns mit tropischen Temperaturen, gelassenen Zöllnern und einer Currywurst vom Feinsten, zubereitet von einem Kölner! Was will man da noch mehr? Na klar, die Karnevalsmusik war auch am Start und Timo übte sich das erste Mal in Yoga – ähhh perdon – ich meinte natürlich in Bieryoga. Was Ecuador aber sonst…

Nord Peru – von den Wolkenmenschen bis zur Grenze Ecuadors – in den Bergen

Auf auf in die Berge, hieß es mal wieder für uns! Doch diesmal nicht zum Wandern, sondern um in die dortige Vergangenheit der Chachapoya Kultur einzutauchen. Diese sind ein prähistorisches Andenvolk, das vor bzw. zur Zeit der Inka lebte. Der Name wurde ihnen von den Inka gegeben und bedeutet auf Quechua „Wolkenmenschen“ oder „Nebelkrieger“. In…